Aktuelles - Januar 2009   




    12.01.2009Beratung für Behinderte



12.01.2009 - Beratung für Behinderte

    Das SPD-Bürgerbüro im Münchner Osten bietet erstmals eine
    gesonderte Sprechstunde für Menschen mit Behinderung an. "Ziel
    des Beratungsangebots ist es, Menschen mit Behinderungen bei der
    Bewältigung von Alltagsproblemen zu unterstützen, die richtigen
    Ansprechpartner zu finden und gemeinsam Teilhabemöglichkeiten zu
    entwickeln", sagt Bezirksrätin Hiltrud Broschei, die ab sofort einmal
    im Monat eine entsprechende Sprechstunde durchführt.

    Das Bürgerbüro bietet in diesem Zusammenhang auch
    Unterstützung beispielsweise bei Anträgen auf Blindengeld oder
    Mobilitätshilfe, auf Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht (GEZ)
    oder bei der Bestellung von Ausweisen für Behindertenparkplätze
    an.

    Hiltrud Broschei, examinierte Altenpflegerin, ist Mitglied im Sozial-
    und Gesundheitsausschuß des Bezirkstags von Oberbayern. Am
    Dienstag, den 20. Januar von 18 Uhr bis 19.30 Uhr steht sie im
    Bürgerbüro der SPD in der Melusinenstraße 18 als 
    Ansprechpartnerin zur Verfügung. Die Eingangstreppe am Büro ist
    mit Hilfe gut zu überwinden. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist es
    sinnvoll, sich unter Telefon 089 / 409 08 130 anzumelden.